Wozu Grenzwerte, wenn man sie doch auch unterschreiten kann. Eine bayerische Bußgeldbehörde verfolgt jetzt einen Autofahrer, obwohl er unter 1 ng/ml THC im Blut hatte.

Ein sehr interessanter und extrem informativer Bericht bei VICE.

Flattr this!

law blog
Udo Vetter

„Zu viel“ THC im Blut


„Zu viel“ THC im Blut

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here