Start Feeds fremder Websites Moskau: US-Raketen in Rumänien verstoßen gegen INF-Vertrag

Moskau: US-Raketen in Rumänien verstoßen gegen INF-Vertrag

0
Werbung

AGEVADO.com


© Flickr/ Justin Owens

Mit der Stationierung ihrer Startrampen in Rumänien verstoßen die USA laut dem russischen Außenministerium gegen den Vertrag über die Vernichtung der Raketen mittlerer und kürzerer Reichweite (INF), weil die geplanten Anlagen von Land aus Marschflugkörper des Typs Tomahawk abfeuern können.

Schützen Sie sich vor Messerstichen

Stichschutzweste

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, verwies am Donnerstag darauf, dass die USA in Rumänien universelle Startanlagen des Typs Mk-41 aufstellen wollen, die sowohl Abfangraketen als auch Tomahawk-Marschflugkörper mittlerer Reichweite abwerfen können. Bislang werden solche Startrampen von US-Schiffen genutzt. „Ihre Stationierung auf dem Festland wäre ein „direkter Verstoß gegen den INF-Vertrag“, sagte Sacharowa. Die USA wollen Anfang 2016 auf dem rumänischen Militärflugplatz Deveselu Startanlagen als Teil ihres umstrittenen Raketenschildes in Stellung bringen. Zwei Jahre später soll eine ähnliche Anlage in Polen entstehen.





Quelle: Sputnik vom 24.12.2015

 

Staseve Aktuell – Arbeitsgemeinschaft Staatlicher Selbstverwaltungen
staseve
http://staseve.eu/moskau-us-raketen-in-rumaenien-verstossen-gegen-inf-vertrag
Moskau: US-Raketen in Rumänien verstoßen gegen INF-Vertrag

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und unseren AGBs zu! Details dazu hier klicken

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden. Die kompletten Cookie Beschreibungen finden Sie hier: https://www.no-zensur.de/impressum/datenschutzerklaerung/ Ebenfalls erklären Sie sich bei Benutzung der Webseite www.no-zensur.de mit unseren Allgemeine Handelsbedingungen und Gebührenordnung ( AGB ) einverstanden. Die AGB können Sie hier einsehen: https://www.no-zensur.de/agb/

Schließen