Bremen: Ehefrau mit Messer lebensgefährlich verletzt!






 

Ort: 	Bremen-Neustadt, Kirchweg
Zeit: 	14.04.19, 10:30 Uhr

Am Sonntag fügte ein 31-Jähriger in der Bremer Neustadt seiner 23 Jahre alten Ehefrau eine lebensgefährliche Schnittverletzung am Hals zu.

Aus bislang unbekannten Gründen griff der Mann gegen 10.30 Uhr seine Frau in der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer an. Die 23-Jährige rief zunächst einen Bekannten an, der sie in ein Krankenhaus fuhr, wo sie sofort notoperiert wurde. Lebensgefahr besteht nicht mehr. Auch der 31 Jahre alte Tatverdächtige erschien wenig später im Krankenhaus. Einsatzkräfte konnten ihn widerstandslos vorläufig festnehmen.

Haftgründe gegen den Mann werden derzeit geprüft. Die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Pressestelle Polizei Bremen









Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here