Potsdam: Syrer schlägt Frauen und wird von einem Landsmann K.O. geschlagen






 

In einer Gruppe von Asylbewerbern kam es am Dienstagabend zu einem Streit. Zunächst hatte man zusammen Alkohol konsumiert, als ein 24-jähriger Syrer, Atemalkoholkonzentration von 1,02 Promille, unvermittelt eine 18-jährige Iranerin ohrfeigte. Er zog dann einer 21-jährigen Frau, die ebenfalls aus dem Iran kommt, an den Haaren und schlug eine 19-jährige Afghanin. Ein bislang unbekannter Mann aus Syrien schritt ein und versetzte dem 24-Jährigen einen Schlag, sodass dieser zu Boden ging. Der Mann entfernte sich dann von der Gruppe. Eine medizinischen Behandlung der Beteiligten war nicht nötig Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf.









Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here