Ein 2012 aus dem Irak in die USA Eingewanderter, der als Dolmetscher der US-Armee tätig war, wurde am Donnerstag wegen Drogenhandels und Waffenbesitzes zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt. Er handelte im Darknet u.a. mit dem Opioid Fentanyl. Die Droge verursachte in dem Zusammenhang den Tod eines U.S. Marines, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Darknet-Market Alpha Bay: Umschlagplatz für Drogenhandel mit tödlichem Ausgang

Der 30-jährige Alaa Mohammed Allawi bekannte sich im Juni diesen Jahres im Rahmen einer Vereinbarung mit der Staatsanwaltschaft für schuldig. Er gab zu, mit Drogen gehandelt zu haben. Allawi sage zudem aus, auf dem Darknet-Marketplace Alpha Bay Fentanyl, Adderrall, Methamphetamin und mit Xanax versetztes Oxycodon verkauft zu haben. Als Zahlungsmittel akzeptierte er sieben verschiedene Kryptowährungen. Ein in dem Marine Corps Base Camp Lejeune stationierter US-Marinekorporal starb. Der Tote hatte von Allawi Fentanyl bezogen und auf einer Party konsumiert. Der frühere Dolmetscher wurde noch im selben Jahr festgenommen.

Schmerzmittel Fentanyl 50x wirksamer als Heroin

darknet pain killer

Die Behörden gaben an, dies wäre die erste Strafverfolgung in einem Fentanyl-Vertriebsfall, der im Zusammenhang mit dem Darknet und Kryptowährungen steht. Fentanyl ist ein billiges, relativ einfach zu synthetisierendes Opioid-Schmerzmittel. Es wirkt rund 50-mal intensiver als Heroin. Der Verteidiger, Anthony Cantrell, teilt mit, Allawi habe die Verantwortung für seine Handlungen übernommen. Als Einwanderer wäre er sich der vollen Gefahren einer Fentanyl-Einnahme nicht bewusst gewesen: Er hat einen sehr schlimmen Fehler gemacht und die Konsequenzen akzeptiert.“ Zur Verhandlung teilte Allawi dem Richter mit: „Als ich den Irak verließ, wusste ich nicht, was eine Kreditkarte ist. Es ist ein sehr armes Land.“

Besitz aus illegalem Drogenhandel wurde konfisziert

Von acht in der Anklageschrift genannten Personen wurden drei verurteilt, darunter auch Allawi. Fünf haben sich schuldig bekannt und warten auf ihre Verurteilung. Ein neunter Angeklagter wurde separat angeklagt. Durch die Verurteilung verlor Allawi sein Haus in San Antonio, Texas, einen Maserati-Sportwagen und Schusswaffen. Dazu kam Schmuck, sein Anteil an einem kalifornischen Kaffee-Franchiseunternehmen und Kryptowährungen im Wert von ca. 50.000 US-Dollar, die er dadurch eingebüßt hat.

Tarnkappe.info

 

Bildquelle: geralt, thx! (Pixabay Lizenz)



Source link

Vorheriger ArtikelHartz IV: Hassbrief von Jobcenter-Mitarbeiter gegen Erwerbslosenberatungsstelle
Nächster ArtikelDie Entspannung mit Russland braucht Kommunikation
Ich bin eine durch tiefen Bewusstsein gesteuerte menschliche Manifestation meines Schöpfers! Welche Sichtbar durch Fleisch und Blut von anderen wahrgenommen wird! Unter meinen Freunden nennt man mich auch Meister Warti! Offiziell Entnazifiziert seit 14.05.2014, proklamiert durch unwidersprochene Willenserklärung an die alliierten Besetzer unseres Landes! Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichen verbrecherischen Geschehen im System BRD! Über viele Jahrhunderte vermutlich sogar Jahrtausende kämpften meine Urahnen für Ihr Fort Bestehen! Leider lässt sich heute die Vergangenheit nur bis zum Haus Wettin (ca. 1475 Jhd.) zurück verfolgen! Was davor war ist mir gänzlich unbekannt. Meine Vorfahren durch liefen eine lange abwechselnde Geschichte. Zu erst wurden Sie in die Ernestinischen Herzogstümern zersplittert. Anschließend zu Sachsen-Coburg-Eisenach gewandelt und später zu Sachsen-Eisenach aufgeteilt! Nach etlichen weiteren Zersplitterungen und wieder zusammen Führungen entstand das Herzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach! Hierdurch erlangte es zusätzlich von Preußen einige Gebiete und etwa zeitgleich den Titel Großherzogstum. Später sind Sie mit allen anderen Fürstentümern und Staaten den Norddeutschen Bund beigetreten. Dies unter komplett preußischer Führung! Schließlich sind die Ernestinischen Herzogstümer als Freistaat im Land Thüringen aufgegangen und bis heute erhalten! Diese Linie meiner Ahnen wurde durch langes recherchieren in vielen alten Archiven nachgewiesen. An dieser Stelle noch einmal meinen Dank an die vielen Menschen in den unterschiedlichen Ländern. Die dabei geholfen haben teils uralte Akten ausfindig zu machen. Ermöglicht wurde es unter anderem durch das Internet, welche viele Informationen verbirgt und es möglich macht, darauf zuzugreifen! Vor ein paar Jahren wäre dies undenkbar gewesen! Informationen über uns! Was bin ich nicht? 1. nicht Adresse – nicht Person – nicht Name 2. nicht ansässiger Fremder – nicht Wohnhaft – nicht obdachlos 3. nicht Militär – kein Agent – kein erzwungener Agent4. Inhaber des Titels und Begünstigter der Geburtstreuhand patrick nowick5. Sicherungsnehmer und Kreditor6. autorisierter Repräsentant 7. privates Standing 8. nicht haftbar gemäß HJR 192 9. Kreditor der CROWN CORPORATION10. außerhalb BAR-ASSOCIATION-GUILD 11. Holder in Due Course (HDC)12. alle Interaktionen im Handelsrecht, außer öffentliche Stellen 13. auf Armeslänge [Black`s Law 1st/2nd/7th] 14. ohne Präjudiz/without prejudice – alle Rechte vorbehalten 15. UCC 1-103 und UCC 1-308 16. ohne Rekurs 17. kein Subjekt der Jurisdiktion 18. nicht inländisch19. öffentliche Bekanntmachung über UCC-1 Financing Statement