Wer nur Minuten davon entfernt ist, eine wichtige Präsentation, ein Referat oder einen Vortrag zu halten, ist oft nervös. Doch wie sorgt man dafür, dass diese Person sich noch mehr Sorgen macht? Hier sind sieben hilfreiche Tipps:

1. Machen Sie klar, dass Sie sehr hohe Erwartungen haben
Erklären Sie der Person, die die Präsentation halten muss, dass Sie sich schon sehr wundern würden, wenn der Vortrag kein riesiger Erfolg würde: “Ich freue mich schon seit Tagen darauf. Ich erwarte, von Anfang bis Ende begeistert zu sein, großartige Einsichten in die menschliche Natur und das Universum zu erhalten und dabei auch noch glänzend unterhalten zu werden. Und natürlich wollen wir zwischendurch auch ein paar Mal lachen, aber das machst du ja locker.”

2. Sagen Sie, wie gut alle anderen Präsentationen waren
“Wow, die letzte Präsentation war echt richtig stark! Heute ist jeder on fire hier! Und jetzt du! Wäre doch peinlich, wenn du es als einzige Person hier verkackst. Aber das wird schon, oder? Viel Erfolg!”

3. Betonen Sie, dass unglaublich viel davon abhängt
Gehen Sie auf jeden Fall auf das Worst-Case-Szenario ein: “Du weißt hoffentlich schon, dass für dich alles vorbei ist, wenn die Präsentation jetzt gleich nicht gut läuft. Das wäre echt die Blamage schlechthin. Ich schätze dich als Menschen sehr, darum fände ich es ziemlich schade, wenn du das in den Sand setzt.”

4. Machen Sie auf den Achselschweiß aufmerksam
“Wow! Echt stark, dass du dich traust, mit solchen Schweißflecken vor all den Leuten hier zu sprechen. Das macht dich voll authentisch. Jemand anderes würde sich vielleicht was drüberziehen, aber du bist einfach du selbst. Ich wünschte, ich wäre auch so mutig. Klasse!”

5. Weisen Sie auf die französischen Gäste hin
“In der ersten Reihe haben wir wichtige Gäste aus Frankreich. Es wäre schön, wenn du sie auf Französisch begrüßen könntest. Ein paar Sätze reichen völlig aus. Mach dir darüber hinaus keine Sorgen: Den Rest der Präsentation kannst du ruhig auf Deutsch machen, solange du zumindest die kompliziertesten Punkte zusätzlich auf Französisch erklärst. Toi toi toi! “

6. Sagen Sie ehrlich, was alles schief gehen kann
Weisen Sie auf die Möglichkeit hin, dass der Beamer oder PowerPoint später nicht mehr funktioniert. “Natürlich kommt es nicht oft vor, aber es kann sein, dass die Technik spinnt und du völlig aus dem Konzept kommst, haha. Aber keine Sorge, das wäre auch nicht das Ende der Welt. Ein Stromausfall wäre da schon schlimmer. Lustig, wie schnell sowas passieren kann, oder?”

7. Erhöhen Sie den Druck, indem Sie das Publikum anheizen
Wenn es vor der Präsentation still im Raum wird, erheben Sie das Wort: “Der folgenden Präsentation sollte man jetzt wirklich aufmerksam lauschen. Diese nächste Viertelstunde wird Ihr Leben verändern. Glauben Sie mir: Ich habe noch nie so etwas Inspirierendes gehört. Sie werden nicht enttäuscht sein. Und jetzt bitte einen kräftigen Applaus!”

jvt, jei; Foto: Shutterstock

Dieser Artikel erschien erstmals bei unserer niederländischen Partner-Publikation De Speld



Source link

Vorheriger ArtikelDie erle­dig­te Ver­fas­sungs­be­schwer­de – und die Aus­la­ge­n­er­stat­tung
Nächster ArtikelDie EZB braucht dringend neue Waffen!
Ich bin eine durch tiefen Bewusstsein gesteuerte menschliche Manifestation meines Schöpfers! Welche Sichtbar durch Fleisch und Blut von anderen wahrgenommen wird! Unter meinen Freunden nennt man mich auch Meister Warti! Offiziell Entnazifiziert seit 14.05.2014, proklamiert durch unwidersprochene Willenserklärung an die alliierten Besetzer unseres Landes! Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichen verbrecherischen Geschehen im System BRD! Über viele Jahrhunderte vermutlich sogar Jahrtausende kämpften meine Urahnen für Ihr Fort Bestehen! Leider lässt sich heute die Vergangenheit nur bis zum Haus Wettin (ca. 1475 Jhd.) zurück verfolgen! Was davor war ist mir gänzlich unbekannt. Meine Vorfahren durch liefen eine lange abwechselnde Geschichte. Zu erst wurden Sie in die Ernestinischen Herzogstümern zersplittert. Anschließend zu Sachsen-Coburg-Eisenach gewandelt und später zu Sachsen-Eisenach aufgeteilt! Nach etlichen weiteren Zersplitterungen und wieder zusammen Führungen entstand das Herzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach! Hierdurch erlangte es zusätzlich von Preußen einige Gebiete und etwa zeitgleich den Titel Großherzogstum. Später sind Sie mit allen anderen Fürstentümern und Staaten den Norddeutschen Bund beigetreten. Dies unter komplett preußischer Führung! Schließlich sind die Ernestinischen Herzogstümer als Freistaat im Land Thüringen aufgegangen und bis heute erhalten! Diese Linie meiner Ahnen wurde durch langes recherchieren in vielen alten Archiven nachgewiesen. An dieser Stelle noch einmal meinen Dank an die vielen Menschen in den unterschiedlichen Ländern. Die dabei geholfen haben teils uralte Akten ausfindig zu machen. Ermöglicht wurde es unter anderem durch das Internet, welche viele Informationen verbirgt und es möglich macht, darauf zuzugreifen! Vor ein paar Jahren wäre dies undenkbar gewesen! Informationen über uns! Was bin ich nicht? 1. nicht Adresse – nicht Person – nicht Name 2. nicht ansässiger Fremder – nicht Wohnhaft – nicht obdachlos 3. nicht Militär – kein Agent – kein erzwungener Agent4. Inhaber des Titels und Begünstigter der Geburtstreuhand patrick nowick5. Sicherungsnehmer und Kreditor6. autorisierter Repräsentant 7. privates Standing 8. nicht haftbar gemäß HJR 192 9. Kreditor der CROWN CORPORATION10. außerhalb BAR-ASSOCIATION-GUILD 11. Holder in Due Course (HDC)12. alle Interaktionen im Handelsrecht, außer öffentliche Stellen 13. auf Armeslänge [Black`s Law 1st/2nd/7th] 14. ohne Präjudiz/without prejudice – alle Rechte vorbehalten 15. UCC 1-103 und UCC 1-308 16. ohne Rekurs 17. kein Subjekt der Jurisdiktion 18. nicht inländisch19. öffentliche Bekanntmachung über UCC-1 Financing Statement