Leafly, das Wissensportal bzw. der Shop für Cannabis-Produkte, wurde kürzlich gehackt. Die Betreiber haben unzähligen Nutzern der englischsprachigen Webseite Warnhinweise geschickt. Monatlich sollen dort nach eigenen Angaben über zehn Millionen Menschen online sein. Die Nutzer produzieren pro Monat etwa 1.4 Millionen neue Einträge.

Bisher keine Kreditkartendetails von Leafly-Kunden aufgetaucht

Am 30. September entdeckten Mitarbeiter von Leafly, dass die in den Benutzerdatensätzen vom 02. Juli 2016 gespeicherten Kundeninformationen durch eine sekundäre Datenbank offengelegt wurden. Diverse Nutzer wurden nun gewarnt, dass ihre E-Mail-Adresse und weitere persönliche Daten Teil des geleakten Datensatzes seien.

Die von der Geschäftsleitung verschickten Mitteilungen über das Datenleck geben leider keine Auskunft über die Anzahl der betroffenen Nutzer. Die Kollegen von Bleeping Computer haben eine Presseanfrage an das Unternehmen gestellt, um die Anzahl der betroffenen Accounts zu erfahren. Sie erhielten aber bis jetzt keine Antwort. Es wurden in der gehackten Datenbank zumindest bislang keine Daten von Kreditkarten aufgefunden. Dafür sind in der im Netz verbreiteten „sekundären Datenbank“ die E-Mail-Adressen, Usernamen, die verschlüsselten Passwörter, und teilweise die echten Vor- & Zunamen, ihr Alter, Geschlecht, Anschrift und die Mobilfunknummern enthalten. Der Anbieter unterhält auch einen eigenen Online-Shop für alle möglichen Cannabis-Produkte, weswegen ein Auftauchen von Kreditkartendetails nicht unwahrscheinlich ist.

Die besten Daten sind keine.

Es wird wohl kaum einer der Betroffenen sonderlich scharf darauf sein, dass man ihre Namen in Verbindung mit diesem Thema bringt. Erneut zeigt sich, die besten Daten sind keine Daten. Wer Passwörter doppelt verwendet, sollte diese überall sehr schnell ändern. Anderenfalls muss man schon bald mit einem möglichen Missbrauch der anderen Accounts mit dem gleichen Passwort rechnen.

Hintergrund: Leafly.com wurde im Jahr 2010 gegründet. Man bezeichnet sich selbst weltweit als größte Nachrichtenquelle zum Thema Cannabis als Medizin. Von Leafly gibt es mittlerweile auch einen deutschsprachigen Ableger mit eigener Redaktion. Der Start von Leafly.de erfolgte im Mai 2017.

Tarnkappe.info

 

Beitragsbild obs/Leafly Holdings Inc./Leafly Redaktion, thx!





Source link

Vorheriger ArtikelBundesregierung stoppt Waffenexporte an die Türkei
Nächster ArtikelHeinz Rudolf Kunze beim Stadtfest in Teltow. Wahre und ehrliche Worte ! Bitte teilen
Ich bin eine durch tiefen Bewusstsein gesteuerte menschliche Manifestation meines Schöpfers! Welche Sichtbar durch Fleisch und Blut von anderen wahrgenommen wird! Unter meinen Freunden nennt man mich auch Meister Warti! Offiziell Entnazifiziert seit 14.05.2014, proklamiert durch unwidersprochene Willenserklärung an die alliierten Besetzer unseres Landes! Ich distanziere mich ausdrücklich von jeglichen verbrecherischen Geschehen im System BRD! Über viele Jahrhunderte vermutlich sogar Jahrtausende kämpften meine Urahnen für Ihr Fort Bestehen! Leider lässt sich heute die Vergangenheit nur bis zum Haus Wettin (ca. 1475 Jhd.) zurück verfolgen! Was davor war ist mir gänzlich unbekannt. Meine Vorfahren durch liefen eine lange abwechselnde Geschichte. Zu erst wurden Sie in die Ernestinischen Herzogstümern zersplittert. Anschließend zu Sachsen-Coburg-Eisenach gewandelt und später zu Sachsen-Eisenach aufgeteilt! Nach etlichen weiteren Zersplitterungen und wieder zusammen Führungen entstand das Herzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach! Hierdurch erlangte es zusätzlich von Preußen einige Gebiete und etwa zeitgleich den Titel Großherzogstum. Später sind Sie mit allen anderen Fürstentümern und Staaten den Norddeutschen Bund beigetreten. Dies unter komplett preußischer Führung! Schließlich sind die Ernestinischen Herzogstümer als Freistaat im Land Thüringen aufgegangen und bis heute erhalten! Diese Linie meiner Ahnen wurde durch langes recherchieren in vielen alten Archiven nachgewiesen. An dieser Stelle noch einmal meinen Dank an die vielen Menschen in den unterschiedlichen Ländern. Die dabei geholfen haben teils uralte Akten ausfindig zu machen. Ermöglicht wurde es unter anderem durch das Internet, welche viele Informationen verbirgt und es möglich macht, darauf zuzugreifen! Vor ein paar Jahren wäre dies undenkbar gewesen! Informationen über uns! Was bin ich nicht? 1. nicht Adresse – nicht Person – nicht Name 2. nicht ansässiger Fremder – nicht Wohnhaft – nicht obdachlos 3. nicht Militär – kein Agent – kein erzwungener Agent4. Inhaber des Titels und Begünstigter der Geburtstreuhand patrick nowick5. Sicherungsnehmer und Kreditor6. autorisierter Repräsentant 7. privates Standing 8. nicht haftbar gemäß HJR 192 9. Kreditor der CROWN CORPORATION10. außerhalb BAR-ASSOCIATION-GUILD 11. Holder in Due Course (HDC)12. alle Interaktionen im Handelsrecht, außer öffentliche Stellen 13. auf Armeslänge [Black`s Law 1st/2nd/7th] 14. ohne Präjudiz/without prejudice – alle Rechte vorbehalten 15. UCC 1-103 und UCC 1-308 16. ohne Rekurs 17. kein Subjekt der Jurisdiktion 18. nicht inländisch19. öffentliche Bekanntmachung über UCC-1 Financing Statement