Werbung

Zur Zwangsimpfung: …..Viren sind keine eigenständigen Lebewesen. Sie brauchen einen Nährboden, der sie am Leben erhält und sie sich vermehren können. Nachdem diese Viren aber ziemlich mobil zu sein scheinen und weit auf der Erde herumkommen, wäre interessant zu wissen, wie sie das machen. Woher kommt ihr Transportmittel? Halten sich die ja in Luft und Wasser gut. Stehen ja nicht immer Menschen dicht an dicht als Taxi bereit……..Wenn Transportmittelnährsubstanz.. welche dann ?und kann das nicht schlicht und einfach ein Giftchen sein, das dann auch die Krankheitssymptome bewirkt.? Schiebt man alles auf Viren, die vielleicht nur ein bißchen beim Entstehen der Symptome mitmischen.? …Will man dann Virenbestandteile mit Giftchen bei der Impfung verabreichen. ? Wären Krankheitserscheinungen dann sicher da und man kommt dem Ziel ,weniger Wesen auf der Erde ,näher. Außerdem wäre so eineGiVi-Mischung immer wenn man will, sofort auf Wunsch zur Stelle und ziemlich resistent gegen Hitze, Wasser, UV , vielleicht auch Desinfektionsmitteln???? Krankheit auf Abruf???? ….Viren auf Gift??? Kommt man auf soetwas???…….. Ziemlich pathogen……………??aber wer weiß.

Liken

Source link

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein